Flaggenkunde


Hier erhaltet Ihr ein paar Infos zu den verschiedenen Flaggen.
Häufig kommen jedoch nur die gelbe, blaue, schwarze
und die Zielflagge auf den Kartbahnen zum Einsatz.


gelbe Flagge Gelb:
Gefahr auf der Strecke! Alle Fahrer haben die Geschwindigkeit zu reduzieren. Es besteht absolutes ÜBERHOLVERBOT. Auf vielen Strecken kommen auch zusätzlich oder ausschließlich gelbe Blinklichter zum Einsatz.
blaue Flagge Blau:
Diese Fahne gilt denjenigen, die mit mindestens einer Runde im Rückstand sind und von den schnelleren Fahrern überholt werden. Wird sie stillgehalten darf der betreffende Fahrer nicht von seinem Kurs abweichen. Wird sie geschwenkt ist die Ideallinie für den Überholenden zu räumen.
rote Flagge Rot:
Abbruch, bzw. Ende des Rennen oder Qualifyings. Sofort zurück in die Box fahren.
schwarz-weisse Flagge (diagonal) Schwarz-Weiss (diagonal):
Verwahrung für den Fahrer wegen unsportlicher Fahrweise! Wird in Verbindung mit der Startnummer gezeigt. Fahrweise überdenken, sonst droht Disqualifikation (schwarze Flagge).
schwarze Flagge Schwarz:
Disqualifikation - sofort in die Box fahren. Wird zusammen mit der Startnummer des Fahrers angezeigt. Wenn Du Glück hast werden Dir die Regeln nochmal erklärt und Du darfst anschließend weiter fahren - ansonsten ist das Rennen für Dich zu Ende.
schwarz-weisse Flagge mit Punkt Schwarz m. Punkt:
Technischer Defekt am Kart - sofort zurück in die Box. Auch diese Flagge sollte zusammen mit der Startnummer gezeigt werden.
Ziel-Flagge Ziel:
Das Rennen ist zu Ende! Nach der folgenden Auslaufrunde müssen alle Fahrer zurück in die Box fahren.
grüne Flagge Grün:
Ende einer Gefahrensituation - Strecke ist wieder frei. Folgt meistens nach der gelben Flagge.
gelb-rote Flagge Gelb-Rot:
Verschmutzte, rutschige Strecke. Diese Flagge informiert über Öl oder Wasser auf der Strecke.
weisse Flagge Weiss:
Signalisiert dem Fahrer, daß sich ein langsames Fahrzeug auf der Strecke befindet.