Rennbericht Nedderfeld (Indoor) 05.04.2003 von Mat P.

Warm up

Da die SM-Karts auf der Kartbahn in Hamburg regelmäßig schon etliche Trainingsrunden absolvierten, kannten sie die Strecke sehr gut und sollten daher für das 3. Saisonrennen zum Favoritenkreis zählen. Aber nicht nur Silko und Iceman fiel es beim Eintreffen auf der Kartbahn auf, daß der Kurs nun andersherum als bei unserem letzten Rennen in Hamburg gefahren wurde. Der einzige, der von dieser vermeintlichen Änderung nichts bemerkte, war Thimo, denn er ließ es sich nicht nehmen erst sechs Minuten vor Beginn des Qualifyings einzutreffen. Aber immerhin schaffte er es diesmal vor dem Start des Qualifings. Selbst Scholle, der erst eine Stunde bevor das Qualifying beginnen sollte erfuhr, daß durch die Absage von Stefan "Warsteiner" ein Startplatz für ihn frei wurde, schaffte es einigermaßen pünktlich einzutreffen. Dafür zahlte er allerdings einen hohen Preis - er mußte sein Abendessen kalt werden lassen.

Nach ziemlich genau einem Jahr Pause beehrte uns auch Jens K., der zuletzt während der Saison 2002 in Rellingen trotz kaputter Bremse einen 2. Platz einfuhr, mal wieder mit seiner Anwesenheit. Zudem rekrutierte Mölle mit Mirco mal wieder einen Neuling - "einen Mann, der durchhält", versprach er mit Blick auf seinen letzten Rookie.